Project Description

Galtür (Oesterreich). Katholische Kirche

Manual (C-f3) Geteilte Schleifen bei h/c’
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
Bourdon
Prinzipal
Gedeckt
Viola
Dulcian
Flöte
Oktave
Quint
Oktav
Mixtur
16′
8′
8′
8′
8′
4′
4′
2 2/3′
2′
1 1/3′
ab c° alt aus Holz, gedeckt
A-g” Pfeifen im Prospekt
Bass: alt, Holz. Diskant: alt als Rohrflöte aus Zinn
Bass: alt, Holz (gedeckt). Diskant: alt, Zinn (offen)
ab c° im Bass: alt, Metall. Diskant: aus, Metall
Bass: alt, Holz, offen. Diskant: alt, Zinn, offen
alt, Zinn
alt, Zinn
alt, Zinn
alt, Zinn
Pedal (C-f1)
11.
12.
13.
14.
Subbass
Oktavbass
Trompete
Quintbass
16′
8′
8′
5 1/3′
C-H aus Holz, alt, c°-f’ (1967) angefügt
c’-f’ Metall spottet (1967) angefügt
(1967) angefügt aus Zink mit Kupferbecher
nur Registerzug
Restauration der 1867 von Franz Weber erbauten Orgel